Senna

Ende Zwanzig, kurze brünette Haare, mittelgroß, sehr rundliche Figur

Der Körper ist mein Spielplatz – die Lust mein Lehrer – meine Hände sind voller Neugier.

Meine typische Art zu massieren
Ich bin gerne spielerisch und lasse mich von meiner Intuition leiten. Ich liebe es Ihren Körper zu erkunden und mit der Lust zu spielen. Ich komme gerne nah und kuschel mit Ihnen, so können Sie meine kleinen und großen Kurven auf sich spüren. Dabei bleiben Sie ausschließlich passiv – ich biete keine Partnermassagen an.

Was macht meine Angebote besonders?
Manchmal fällt es schwer, sich wirklich fallen zu lassen und den Körper in seiner ganzen Lust und Schönheit zu spüren. Ich bin achtsam für Sie und Ihren Körper da. Bei mir können Sie gerne laut und ungehemmt sein. Die sexuelle Energie ist für mich wie ein Musikinstrument – es bedarf manchmal zarter oder härterer Töne. Manchmal braucht es eine Pause, um dann wieder mit Gänsehaut loszulegen. So sind auch meine Massagen. Mal eine Fingerspitze, mal kräftige Handballen und mal mein ruhender Körper.

Etwas Persönliches zu meinem Wesen
Sexualität war für mich schon immer ein spannendes Thema und so widme ich mich gerade auch meiner Berufung – vom Ingenieur zum Sexcoach. Zu meinen Leidenschaften zählen auch das Lesen, Gaming, Kochen und der entspannte Besuch von Festivals. 
Ich habe einen dicken Körper mit kleinen Brüsten. Viel Kuschelfläche. Ich kleide mich gerne feminin-romantisch oder auch mal im Gothic-Stil.

Was mich zum Massieren gebracht hat
Ich mochte schon immer sinnliche Berührungen, Kuscheln, Nähe. Der Auslöser war eine Massagevorführung, die mich zu Sinnesart gebracht hat. Ich liebe es, wenn ein Mensch unter meinen Händen schmilzt und voll in seiner Lust aufgehen kann.

Was sagen andere über mich?
Sinnliche Stimme, liebevoll, ehrlich, immer für einen guten Witz zu haben